Sibylle Schöppel - DIE Kinderyogaexpertin

Ausbildungsleiterin

Sibylle Schöppel

Sibylle Schöppel ist diplomierte Kindergarten-Pädagogin und gilt als österreichische Kinderyoga-Pionierin.
Sie bietet in ganz Österreich und vereinzelt auch in Deutschland zertifizierte Kinder- und Teenager-Yoga-Lehrer-Ausbildungen sowie Spezial-Weiterbildungen an.
Darüber hinaus hält sie Seminare, Vorträge und Workshops auf Yoga-affinen Kongressen und Events, Messen sowie Ärztetagungen.
Die erfahrene Yoga-Lehrerin gibt auch praxisorientierte Bücher zum Thema Kinder- und Teenager-Yoga heraus und publiziert auf Anfrage in Yoga-, Gesundheits- und Ärztezeitschriften.

Bücher

„Teenager-Yoga“ Theorie und Praxis (Eigenverlag 2017): erhältlich ab November 2017

„Lerne und spiele Yoga !“ von Kinderyoga-Expertin Sibylle Schöppel NEU! (Eigenverlag, 2017)

„Kinderyoga nach Sibylle Schöppel“ Sammelwerk (Eigenverlag, 2014): AUSVERKAUFT!

Artikel

Yoga Journal (Nr. 03 Mai/Juni 2017)
„Yoga statt Ritalin – Interview mit Sibylle Schöppel“ (Auszüge in der Zeitschrift)
Gesamtes Interview

Pädiatrie & Pädologie (Jänner 2017)
Österreichische Zeitschrift für Kinder- & Jugendheilkunde
„Kinderyoga – bewirkt Großes bei unseren Kleinen“ (Link zum Artikel)

Zeitschrift Pulsar (Nr. 9, November 2016, Yoga)
Körperbewusstsein für Kinder („DEIN KÖRPER IST DEIN ZUHAUSE“)

News Leben
Interview mit Sibylle Schöppel (April 2012)

Kinderyoga Lern- & Spielmaterial

*  Yogakarten X-Large (3-120 Jahre) – Gestalte, erlebe und spiel Yoga

*  Sonnengruß-Kartenset – Reime, male und spiel Yoga

*  Spiel Yoga – Das Yoga- und Gedächtnis-Spiel für Groß und Klein

*  Kinder-Yoga-Poster Konzentration – Für Kindergarten, Schule und zu
Hause

*  Sonnengruß-Sonnenpower-Poster – Der Sonnengruß veranschaulicht
und leichtgemacht

Sibylle Schöppel

„Aus meiner Sicht sollte man so früh wie möglich mit Yoga beginnen und es in allen Altersstufen praktizieren. Denn in einem beweglichen Körper kann das Chi, unsere Vitalkraft, viel besser fließen, und das ist essentiell für die Erhaltung einer starken Gesundheit.“ (Sibylle Schöppel)