Weiterbildungen

Grafik: Sonne_icon1

Stress-Resilienz-Weiterbildung

Institiut Projog ist Ö-Cert Qualitätsanbieter!

Datum & Ort:
12.-14. November 2021  (Fr. 16:00 Uhr bis So. 14:00 Uhr)
Biolandhaus Arche (Eberstein/Ktn.)
Kosten:
€ 250,-  (inklusive Teilnahmebestätigung Institut Projog, exklusive Unterkunft)
€ 200,- Sonder-Preis für Absolvent*innen unserer Kinderyoga- bzw. Teenageryoga-Ausbildung
Referenten:
Sibylle Schöppel & Manuel Schischek

Kurzbeschreibung:

In dieser interaktiven Weiterbildung zeigen wir Dir, wie Du Deine eigenen Stress-Auslöser erkennst und Herz, Verstand und Körper in Einklang bringst. Du lernst viel über den Vagus-Nerv, deinen „Selbstheilungs-Nerv“ und bekommst zahlreiche positive Inspirationen für mehr Leichtigkeit und Entspannung in Deinem Leben.

Es erwartet Dich ein bereicherndes Wochenende inmitten wunderschöner Natur, köstliches Bio-Essen (vegetarisch oder vegan), mit einer herzlichen Gruppe, viel Yoga, Entspannung und wertvoller Wissens-Vermittlung.

Inhalte:

    • Interaktiver Workshop
    • „Der Vagus-Nerv – unser Selbstheilungs-Nerv“
    • Stress-Resilienz
    • Wie erkenne ich meine eigenen Stress-Auslöser?
    • Positive Inspirationen für mehr Leichtigkeit und Entspannung im Leben
    • Kreatives Verinnerlichen neuer Entspannungs-Rituale

Bei Interesse melde dich bitte bald, da wir die Gruppe bewusst klein halten werden.
Infos & Anmeldung: office@kinderyogaexpertin.at

Grafik: Sonne_icon1
Teenageryoga

Teenageryoga Online-Weiterbildung

Institiut Projog ist Ö-Cert Qualitätsanbieter!

Start:
Einstieg jederzeit möglich
Kosten:
€ 560,-   (€ 380,- für Absolvent*innen unserer Kinderyoga- bzw. Teenageryoga-Ausbildung)
Referenten:
Sibylle Schöppel & Manuel Schischek

Inhalte:

  1. Modul: Yoga-Grundlagen
  2. Modul: Teenageryoga Besonderheiten
  3. Modul: Vorbild, Werte und attraktive Einheiten
  4. Modul: Praktisches für die Praxis
  5. Modul: Asanas, Flows und Partnerübungen
  6. Modul: Affirmationen, geführte Meditationen u. Fantasiereisen
  7. Modul: Musterstunden mit teenagerspezifischen Themen
  8. Lieder und Mantren für Teenager

Infos & Anmeldung: office@kinderyogaexpertin.at

Grafik: Sonne_icon1
Foto für Anatomie-Webinar: Kind spielt Pilot

Kontraindikationen im Kinderyoga – "Yoga Anatomie Kids" Zoom-Webinar

Termin: Sa. 2 Oktober 2021
Zeit: 9:00-12:00
Referentin: Veronika Winter
Veranstalter: Institut Projog
Kosten: € 55,- (exklusive Skript)
Kurzbeschreibung: Kinder sind keine Mini Erwachsenen! Ihr Körper wächst und entwickelt sich. Worauf achte ich im Kinderyoga? Wie variiere ich Asanas nach Alter und Können?
Inhalte:

    • Kontraindikationen im Kinderyoga
    • Basics Anatomie KIDS
    • Basics Yoga Anatomie KIDS
    • Asana Varianten und Praxistipps

Infos & Anmeldung: office@kinderyogaexpertin.at

Foto: Familienyoga Ramsau große Gruppe

Familienyoga

Termin
Wenn du dich dafür interessierst, schreib uns bitte an: anfrage@kinderyogaexpertin.at

Ort: Externes Seminarhaus in der Natur

Kurzbeschreibung:     In dieser Weiterbildung erwirbst du Basiswissen über Familien-Yoga sowie Eltern-Kind-Yoga und erlebst die Besonderheiten von Partner- bzw. Gruppenübungen.

Inhalte:
* Familien-Yoga kennenlernen – Schnupperstunde(n)
* Besonderheiten von Familien-Yoga und Eltern-Kind-Yoga
* Organisatorisches zu Familien-Yoga
* Nachhaltigkeit und „Yogische Tipps“ für zu Hause

Grafik: Sonne_icon1
Foto: Kinderyoga Schulprojekt Partnerübung

Schulyoga

Termin:
Wenn du dich darüf interessierst, dann schreib uns bitte an: anfrage@kinderyogaexpertin.at
Ort:
auf Anfrage
Kosten:
auf Anfrage

Inhalte:
* Grundlagen und Besonderheiten bei Schulprojekten/Schulyoga
* Didaktik und Methodik
* Spezielle Praxis-Inputs: Yoga-Abfolgen für mehr Konzentration, Entspannungsübungen für
zwischendurch u. v. m.
* Organisation und Durchführung eines „Yogischen Elternabends“

Kurzbeschreibung: In dieser praxisorientierten Weiterbildung vermittelt dir Sibylle die erfolgreiche Durchführung von Schulprojekten bzw. die Besonderheiten von Yoga mit Schulkindern. Du lernst, wie du einen Kinderyoga-Basiskurs für die Schule planst und bekommst von Sibylle wirksame Übungen, bewährte Beispiel-Musterstunden und viele wertvolle Tipps für deine eigene Praxis.
Mit dem Erlernten kannst du Kinder für freudvolle Bewegung begeistern und PädagogInnen von der Wirksamkeit von Kinderyoga überzeugen. Sibylle erklärt didaktische Besonderheiten und zeigt dir, wie deine Stunden auch mit „herausfordernden Gruppen“ ein Erfolg wird. Außerdem erfährst du, wie du die Sinnhaftigkeit von Kinderyoga für Eltern, PädagogInnen und Interessierte erklärst und erlebbar machst!  Du lernst den Aufbau einer spannenden Kinderyoga-Reise, bei der deine TeilnehmerInnen die wohltuenden Wirkungen von Yoga an sich selbst erfahren.

Grafik: Sonne_icon1
Grafik: Menschliche Silhouetten in bunten Farben

Vom Angsthasen zum Heldenmut

"Geh und spiel dich frei!" basierend auf der Methode "Walking in your shoes" für die Arbeit mit Kindern

Datum:
2021 Termin wird noch bekannt gegeben
Ort:
Studio PROJOG, Sackstraße 12, 8010 Graz
Referenten:
Dipl. Soz. Hermine Ohner
Kosten:
€ 110,-  (10 UE Teilnahmebestätigung mit Qualitätssiegel Ö-CERT)
€  80,- Spezialpreis für KinderyogalehrerInnen nach Sibylle Schöppel

Geh und spiel dich frei! (Walking in your shoes):
Geh und spiel dich frei mit WIYS ist eine erstaunlich wirksame Selbsterfahrungs- und Selbsthilfemethode. Sie erleichtert auf wunderbare Weise einen Weg zu sich und anderen zu finden und macht Mut zur Veränderung. Diese Technik wurde bereits in alten Kulturen zum besseren Verständnis für sich und andere, sowie zur Konfliktlösung praktiziert. Im modernen Coaching und in neuen Therapieformen findet sich dieser empatisch-systemische Ansatz z. B. in der Systemischen Familienaufstellung oder in der Gestaltspsychologie wieder.
„Um einen Menschen zu verstehen, musst du 1000 Schritte in seinen Mokassins gehen.“ (indianische Weisheit)
In diesem Einführungsseminar erlernst du, in deinen eigenen „Mokassins“ zu gehen und deine Beziehungen besser zu verstehen:
* „Mein g´sundes ICH“ erfahren und wirken lassen.
*  Sich selbst in der Beziehung zum Kind neu verstehen lernen.
*  Das Kind in seinem herausfordernden Verhalten (Ängste, Agressionen, Bettnässen, Konflikte… ) wahrnehmen und begreifen.
*  Lösungsprozesse einleiten und begleiten.
*  Transfer von GSF in die private und berufliche Lebenswelt.

Grafik: Sonne_icon1